Wofür fühlst DU DICH schuldig? Wem oder was gibst DU die Schuld, wenn in DEINEM Leben etwas nicht so läuft, wie DU es DIR wünschst? Ist es nicht zu einfach, zu kindlich, die Verantwortung für DEINE Entwicklung auf andere, auf DEIN Umfeld, abzuschieben? Es ist auf Dauer auch absolut unmöglich und unnötig, dass DU die Verantwortung für das Leben und die Entwicklung eines anderen übernimmst.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen, dass ALLES um mich herum eine AUFFORDERUNG zum WACHSEN war. Heute weiß ich, das nennt man „R E I F E“. (Charlie Chaplin)

Was brauchst DU, um die VERANTWORTUNG für DEIN Leben SELBST zu übernehmen??? Wann willst DU endlich er-WACHSEN werden? Oder willst DU weiterhin in der OPFER-Rolle bleiben, und alles um DICH herum als AUSREDE nutzen, um nicht in DEINE wirkliche GRÖßE zu kommen? Sei mal ganz EHRLICH zu DIR selbst – ja, es ist vielleicht einfacher einen „Schuldigen“ zu suchen (den oder das gibt es immer und überall ganz schnell), aber am Ende ist es doch keine ER-FÜLLUNG für DICH! Glaub an DICH, an DEINE Fähigkeiten, an DEINE Möglichkeiten, an DEIN BEWUSST-SEIN, und übernimm JETZT die VERANTWORTUNG für DEIN LEBEN selbst!

Ich unterstütze DICH sehr gerne und begleite DICH auf DEINEM Weg zu DIR selbst!